Spurensuche

 

Zu meinen Hobbies gehört das Aufsuchen und Aufspüren von sogenannten "Lost and forgotten places". Ich versuche dann nachzuforschen, wie diese Plätze in ihrer aktiven und lebendigen Zeiten ausgesehen haben, welche Schicksale sich dahinter verbargen und warum diese Orte aufgegeben wurden.

Was hat sich hier abgespielt?

 

Obwohl diese Plätze schon lange verlassen und geräumt wurden besitzen sie für mich immer noch einen Charme von Unerlaubtem und Verbotenem, an denen man sich zumeist wegducken möchte.

Manchmal spürt der "Schatzsucher" die einstige Größe und Macht von diesen Zeugen ehemaliger historischer Handlungen.
Die einst gewaltigen Anlagen, wie der Adlerhorst im Taunus oder der Todesstreifen der ehemaligen innerdeutschen Grenze, lassen den Besucher heute noch frösteln.

Obwohl diese Orte unheimlich und oft auch morbide sind, sind sie trotzdem verlockend und es ist auch heute noch spannend, sie zu erobern.
Auf jedem Fall sind diese verwilderten "lost places" aufregende Geschichtenerzähler, lassen der Fantasie freien Lauf und sind wunderbare Portale für Zeitreisen.