Reichsluftfahrtmuseum Berlin

 

1936 / 37 wurde das "Universum - Landesausstellungsgebäude" (ULAP) umgestaltet und das Ausstellungsgebäude fortan als Reichsluftfahrtmuseum genutzt, bis es 1943 nach einem Bombenangriff zu etwa 2/3 zerstört wurde. Die Flugzeugexponate sind dabei entweder zerstört, verschwunden oder später nach Polen gebracht worden. 
Ein Modell des Museums mit einigen wenigen original Exponaten befindet sich im Technik-Museum Berlin.

Reste der großen Treppe zum Museumsvorplatz waren im Jahr 2007 noch zu finden.

Auf dem Museumsareal befinden sich heute Teile der Berliner Hauptbahnhofs (Lehrter Bahnhof)

 

Fotos: Aufgenommen am 10. Mai 2007


Fundstücke: Zwei Mosaikpflastersteine aus der Treppenanlage